Das Material zeigt medizintouristische Trends auf und beschreibt die führenden, auf Expertenmeinung basierenden Fachrichtungen des Landes. Diese Informationen stützen sich auf die Bookimed-Statistiken, Patientenbewertungen, Analysen der Merkmale des Gesundheitstourismus in 28 Ländern und Daten, die aus mehreren variablen Quellen zusammengestellt wurden: IMTJ, Gesundheitsministerium, NCBI.

Der Bericht zielt darauf ab, die Besonderheiten der Gesundheitsversorgung für internationale Patienten in einem bestimmten Land, die Präferenzen der Patienten und Faktoren, die ihre Wahl beeinflussen, zu spezifizieren. Es ist kein Aufruf zum Handeln – verwenden Sie es nur zu Informationszwecken.

Jedes Jahr bevorzugen immer mehr Menschen auf der ganzen Welt eine Behandlung im Ausland. Der Medizintourismus entwickelt sich sehr schnell – laut IMTJ (International Medical Tourism Journal) jährlich um etwa 25 %. Die Tendenz erklärt sich aus:

  • erschwinglichere Gesundheitsversorgung in anderen Ländern
  • innovative Technologien und Behandlungsoptionen, die in einem Heimatland nicht verfügbar sind.

Amerikaner gehören zu den Nationen, die einen bedeutenden Teil der Medizintouristen ausmachen. Laut Patients Beyond Borders haben amerikanische Medizintourismusstatistiken im letzten Jahr 1.500.000 US-Bürger die Grenzen überschritten, um sich im Ausland behandeln zu lassen.

Bookimed, der Anbieter von medizinischen Tourismusdienstleistungen, hat 2018 die Behandlung weltweit für eine Rekordzahl von Amerikanern arrangiert. Daher haben wir die Vorlieben und Trends amerikanischer Patienten gemäß den Anfragen auf bookimed.com ermittelt. Passend zu den gesammelten Statistiken beschreiben die Manager von Bookimed die beliebtesten Behandlungsländer der Amerikaner und welche Krankheiten sie im Jahr 2018 geheilt haben.

Warum entscheiden sich Amerikaner für eine Behandlung im Ausland?

Das amerikanische Gesundheitswesen gilt als eines der fortschrittlichsten, aber teuersten der Welt. Dies führt zu 3 Hauptgründen, warum Amerikaner nach Behandlungsoptionen außerhalb der USA suchen:

1. Niedrigere Preise für medizinische Verfahren

Länder Osteuropas (Polen, Tschechische Republik), Thailand, Indien und die Türkei bieten einen erstklassigen Service für 2-5 mal billiger als in den USA. Die potenzielle Geldersparnis kann 90 % erreichen, selbst wenn die Kosten für Tickets und Unterkunft während der Behandlung berücksichtigt werden.

Beispielsweise betragen die IVF-Kosten (In-vitro-Fertilisation) in den USA durchschnittlich 25.000 bis 35.000 US-Dollar. In Spanien, Polen, Thailand und der Türkei liegt der Preis laut Daten von bookimed.com zwischen 2.500 und 5.000 US-Dollar. Ein solcher Kostenunterschied erklärt sich aus der Preispolitik in diesen Ländern und dem Durchschnittseinkommen der Einheimischen.

Eine Haartransplantation in der Türkei kostet etwa 1.800 US-Dollar, in den USA jedoch durchschnittlich 7.000 US-Dollar. Amerikanische Patienten können sogar mit Ticketgebühren etwa 60-65% Geld sparen.

Unten sehen Sie, wie viel Geld ein amerikanischer Patient für die Behandlung in einem bestimmten Land spart:

Behandlungsland Höhe Ihrer Ersparnisse

Thailand

50-75%

Truthahn

50-65%

Indien

65-90%

Südkorea

30-45%

Deutschland

20-30%

Tschechische Republik

50-60%

Malaysia

65-80%

2. Zugang zu Therapien, die in den USA nicht verfügbar sind

Trotz der hochmodernen therapeutischen Technologien, die in den USA angewendet werden, sind einige der einzigartigen Behandlungsmöglichkeiten hier nicht verfügbar. Zum Beispiel eine Therapie mit Stammzellen. Es ist eine neue Behandlungsoption mit fötalen, Fett-, Nabelschnur- oder unreifen Knochenmarkszellen, die sich in jede andere Körperzelle verwandeln können. Diese Therapie stellt Organe wieder her, verbessert die Körperfunktionen und stoppt das Altern. Die Therapie ist in Polen, Malaysia, der Ukraine, der Türkei und der Tschechischen Republik verfügbar. Die Suche nach alternativen Behandlungsmethoden ist also ein weiterer Grund für den amerikanischen Medizintourismus.

Senden Sie eine Anfrage, um die Behandlung zu erhalten, an der Sie interessiert sind:

3. Lange Wartezeit

Dieses Problem betrifft hauptsächlich Organtransplantationsverfahren. Oft warten Amerikaner jahrelang darauf, ein Spenderorgan zur Transplantation zu erhalten. Zum Beispiel dauert es durchschnittlich 4 Jahre, bis man eine Spenderniere bekommt. Aus diesem Grund sind Patienten gezwungen, innerhalb kürzester Zeit für eine Organtransplantation außerhalb der USA zu reisen. Ihre erste Wahl sind laut bookimed.com-Daten indische und türkische Krankenhäuser.

Bookimed ist eine internationale Plattform, um weltweit nach der besten Behandlung zu suchen. Wir arbeiten direkt mit über 300 Krankenhäusern in 27 Ländern zusammen, um Ihnen die beste Option zu bieten. Unsere Dienstleistungen sind kostenlos. Sie zahlen alle Gebühren auf das offizielle Konto des gewählten Krankenhauses. Mit Bookimed vermeiden Sie Warteschlangen und beginnen sofort mit der Behandlung.

Top medizinische Destinationen unter Amerikanern

Derzeit kooperiert Bookimed mit 301 Krankenhäusern in 27 Ländern. 2018 haben sich Patienten aus den USA für Deutschland, die Türkei, Israel, Thailand, Österreich usw. entschieden.

Das folgende Diagramm zeigt die Präferenzen amerikanischer Patienten im Jahr 2018:

Amerikanische Medizintourismus-Statistik

Top-Länder für Medizintourismus unter den US-Patienten im Jahr 2018 laut Bookimed-Daten

Deutschland und Israel sind bei amerikanischen Patienten am beliebtesten aufgrund der fortschrittlichen Medizin, die durch zahlreiche Akkreditierungen, hohe Erfolgsraten und durchgeführte klinische Studien bestätigt wird. Das Niveau der Medizin in diesen Ländern erreicht das amerikanische, aber der Preis für die Behandlung ist 2-3 mal niedriger.

Einige türkische und thailändische Krankenhäuser (z. B. medizinische Zentren Anadolu, Bumrungrad) arbeiten nach strengen amerikanischen Behandlungsprotokollen und wenden die neuesten Technologien an. Trotz einer so hohen Qualität der medizinischen Leistungen sind die Kosten hier aufgrund der Preispolitik in diesen Ländern 3-5 mal günstiger als in den medizinischen Einrichtungen der USA.

Welche Krankheiten behandeln Amerikaner im Ausland?

Laut Bookimed-Statistiken reisen Medizintouristen aus den USA mit medizinischen Problemen jeglicher Komplexität in andere Länder – von der Behandlung von Zahnschmerzen bis hin zu Krebs.

Patienten, die sich einer plastischen Operation oder Zahnbehandlung unterziehen möchten, reisen nach Thailand, in die Türkei, nach Malaysia, Südkorea oder Tschechien. Neurologische, gynäkologische, gastroenterologische, orthopädische Pathologien können in Europa und Asien erfolgreich behandelt werden. Krebspatienten gehen nach Deutschland, Israel, Österreich und Korea. Die Hauptziele für Organtransplantationen sind die Türkei und Indien.

Unten können Sie sehen, welche medizinischen Fachrichtungen bei amerikanischen Patienten beliebt sind, die Bookimed 2018 um Hilfe gebeten haben:

  • Onkologie 11 %
  • Neurochirurgie 9,5 %
  • Plastische Chirurgie 9%
  • Neurologie 8,4 %
  • Gastroenterologie 7%
  • Gynäkologie 5,5 %
  • Transplantation 5%
  • Onkologie-Hämatologie 4,5 %
  • Orthopädie 4%.

Wenn Sie möchten, dass Sie im Ausland die beste Behandlung erhalten, senden Sie eine Anfrage

Die Zahl der Patienten aus den USA und anderen Ländern, die eine Behandlung außerhalb ihres Wohnorts suchen, steigt jedes Jahr um 10-25 %. Die medizinischen Grenzen verschwinden, und das ist eine großartige Nachricht. Jeder erhält Zugang zu einer Weltmedizin und kann die effektivste Behandlungsoption zu einem vernünftigen Preis finden.